Falke Jugendteams mit durchwachsenem Wochenende

 

In einem hart umkämpften Spiel verliert die A Jugend ihr Heimspiel gegen Teuto Riesenbeck mit 2:4(2:1).
Die beiden Tore für die wacker kämpfenden Falken erzielte Nico Schäpermeier.
Leider konnten sich die Saerbecker wieder einmal nicht für ihre gute Leistung belohnen und mussten sich knapp einem Top Team der Liga geschlagen geben. In der nächsten Woche kommt es im Spiel gegen den Tabellenletzten Hopsten /Schale zu einem echten Endspiel im Kampf gegen den Abstieg.
 
 
Die B-Jugend verliert das Meisterschaftsspiel gegen den Tabellendritten Teuto Riesenbeck mit 0:3 (0:2).
Die Jungfalken zeigten dabei eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zu den letzten Spielen. Nach drei, teilweise frühzeitigen, verletzungsbedingten Wechseln kann man mit diesem Ergebnis ganz gut leben, Moral und Einstellung stimmten
 
Von einer Welle des Erfolges wird die D1 getragen. Im Spitzenspiel gegen Recke siegte die Falke D1 mit 6:3. Recke war bis heute nach 3 siegreichen Spielen noch ohne Gegentor. Trotz körperlicher Unterlegenheit hielt Falke kämpferisch stark dagegen und kam vor allem übers Flügelspiel zu tollen Toren. Die Tore zum verdienten Sieg erzielten Enrik Hillmann (3), Niclas Rehme (2) und Hamse Mandini.
 
 
 
Trotz der besonders guten Leistung von Abwehrspieler Fabian verlor die D2  gegen Büren/Piesberg/Halen mit 4:2. Die Führung wechselte im Spiel, am Ende siegte Büren verdient.
Nach großem Kampf und mit guter Unterstützung der E-Mädchen reichte es für die D-Mädchen  im Spiel gegen den Tabellenführer aus Lengerich nicht zu einem Punktgewinn. Das Team verlor mit 0:5.
 
Einen gebrauchten Tag erwischte die E1. Im ersten Abschnitt erspielten sich die Falken gegen Arminia Ibbenbüren eine Vielzahl von Torchancen, konnten diese aber nicht nutzen. Im zweiten Abschnitt verlor die bis dato gut spielende Mannschaft völlig den Faden, hielt kämpferisch nicht dagegen und verlor am Ende mit 2:3.
 
In einem wahren Schützenfest siegte die E2 gegen Dickernberg mit 9:6. Aus einer löchrigen Abwehr heraus siegte Saerbeck gegen die jüngere Mannschaft am Ende, trotz einer nicht immer überzeugenden Leistung.
 
 
Die E3 verliert am heutigen Samstag mit 5:3 in Lengerich. Die Jungfalken kamen gut ins Spiel und führten zur Pause mit 3:2. Spielerisch und kämpferisch konnte die Mannschaft mit Lengerich mithalten, jedoch am Ende fehlte die Kraft und die E3 musste in eine Niederlage einwilligen. 
 
Die E4 verliert mit 2:4 gegen Arminia Ibbenbüren E5. In der ersten Halbzeit ging Saerbeck mit 1:0 durch Julian Klinke in Führung. Arminia konnte danach jedoch 2 Tore erzielen. Mit einer direkt verwandelten Ecke glich Henning Plugge noch vor der Halbzeit aus. In der 2. Halbzeit erzielte Arminia weitere 2 Tore. Saerbeck konnte leider nicht mehr so gut dagegengehalten.
 
Die F1 hat heute Zuhause 6:6 (2:2) 
In einem rassigen Spiel ergatterte sich die F1 mit einer guten Leistung im Heimspiel gegen Steinbeck/Uffeln einen Punkt. Nachdem man gut aus der Halbzeit gekommen ist und innerhalb von 5 Minuten das Ergebnis auf 5:2 erhöht hat gab man die Führung leider wieder schnell ab und konnte kurz vor Schluss das verdiente 6:6 erzielen.
 
 
Mit 2:6 mussten sich die E-Mädchen Laggeneck geschlagen geben. Nach einigen Unkonzentriertheiten im ersten Abschnitt erspielte sich der SCF im zweiten Abschnitt ein Übergewicht an Chancen konnte diese jedoch nicht wie gewünscht in Tore ummünzen.
 
 
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern